Neue Serie: Literaturportraits

Die Lektüre seines Blogs lohnt sich. Mein Freund Jordan Wegberg in Berlin schreibt regelmäßig interessante Sachen in seinem Blog „Schreib, so laut du kannst„. So profitierte ich beispielsweise im Vorfeld meiner Buchpremiere sehr von seiner kleinen Serie über Lesungen. Ich konnte wertvolle Tipps von dem sehr viel erfahreneren Autor entgegennehmen. Nun startet der unermüdliche Jordan […]

Weiterlesen →

Die zweite Auflage.

Es ist der achte Tag nach der Buchpremiere, als der Verlag mir schreibt, es müsse „dringend eine neue Auflage“ gedruckt werden, und zwar schon ab Montag. Wow, das ging schnell. Offenbar werden sie gekauft und gelesen, meine Tannenzwei. Schön. Und was sagen meine ehemaligen Schüler? „Dein Buch wird den Weg in mein noch wenig gefülltes […]

Weiterlesen →

Buchpremiere „Tannenzwei“

Das war die Buchpremiere von „Tannenzwei“, meinem Debütroman. Am Freitag, 20.10.2017, fanden sich Freunde, Verwandte, Nachbarn, Schüler, Kollegen, ehemalige Schüler und andere Interessierte im Güterschuppen ein, um dabei zu sein. Mein Kollege Sebastian Berger und seine Schüler waren schon seit Stunden damit befasst, Ton, Licht und Farben in die perfekte Balance zu bringen für meinen […]

Weiterlesen →

Im Landeanflug …

  … auf die Buchpremiere. Der Countdown läuft, und ich stelle mich einer anspruchsvollen Logistik. Der Saxophonist und Sebastian an der Licht- und Tontechnik wollen die Struktur der bevorstehenden Lesung haben, um sich vorzubereiten. Gläser, Sekt und Saft für 180 Leute sind bestellt und müssen abgeholt werden. So viele Menschen passen in den Güterschuppen, und […]

Weiterlesen →

Opas Examensarbeit

Wieder einmal machte Tante Ami ihrem Ruf als Familienarchivarin alle Ehre, als sie mir postalisch ganz unvermittelt ein fast hundert Jahre altes Dokument zukommen ließ: meines Opas Examensarbeit. Hermann Korte, geboren am 9.9.1899, also im vorletzten Jahrhundert, war Volksschullehrer. Nachdem er als junger Mann im letzten Kriegsjahr des Ersten Weltkrieges zu dienen gehabt hatte, schloss […]

Weiterlesen →

Schwimmen.

Es ist noch nicht mal mehr eine Entscheidung. Ich stehe auf und ziehe den Badeanzug an, lasse den Hund in den Garten und mache Kaffee. Später radele ich durch die erwachende Stadt. Der erste Schwung Schüler ist schon wieder runter von den Straßen. Im Freibad angekommen sehe ich mit dem schnellen Blick auf das Becken: […]

Weiterlesen →

Schulanfang

Sie werfen die Stirn in Falten und senken die Stimme. Sie haben die Sorge im Blick, wenn sie zu mir sagen: „Geht bald wieder los, was? Die Ferien sind nicht mehr lang.“ Sie reden, als kondolierten sie. Als teilten sie etwas Furchtbares mit, an dem ich schwer tragen müsste. Die Schule fängt wieder an. Ja, […]

Weiterlesen →