Vita

Ein unauffälliges, meistens schönes Leben.

geb. 1968                in Paderborn als älteste von drei Schwestern
1975-1988               Schulzeit in Dortmund
1988 – 1996            Studium fürs Lehramt (Germanistik, Evangelische Religion) in Münster
1992                        Geburt eines Sohnes
1995                        3. Platz Lyrikwettbewerb „Fliegende Wörter 1996“ (Daedalus-Verlag)
1997-1999               Referendariat in Münster (Kant-Gymnasium, Hans-Böckler-Berufskolleg)
seit 1999                 Tätigkeit am Gymnasium Ulricianum in Aurich
2008 bis 2014         Tätigkeit als Dozentin an der Uni Oldenburg
seit 2007                 psychologische Zusatzausbildung (Transaktionsanalyse)
2011                          3. Platz beim Literaturwettbewerb des FDA, Thema „Kleist und ich“
2011-2019                Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband (FDA)
2017                         Debütroman „Tannenzwei“ (Geest-Verlag)
2019                         „Anbahnungen. Ostfriesische Mischung“ (Geest-Verlag)
2021                         Advent. Ein Kalender aus Groß und Klein. (Geest-Verlag)

 

Mein Ort. Ein Paradies.

 IMG_1338

Im Gartenhaus.

IMG_2653

Im Garten.

IMG_1908

Im Winter.

IMG_2693

In der Vogelfutterstation vor dem Küchenfenster.

       100_2197

100_3173

            P1030032.JPG

   img_8503

Die wichtigsten Mitbewohner: Motte (1999-2006), Juli (2004-2015), Meier (2002-2016) und Lisca (* 2013).

IMG_1725

Der Himmel über dem Atemquader.

9 Antworten

  1. Schöne Website, hab sie grad zum ersten Mal besucht. Fehlt mir nur ein Foto von „Motte“ – das war auch so ein toller Hund. HG Uli

  2. Lese das gerade spontan und wir planen den Güterschuppen fest ein 🙂
    Ich hoffe Sie erinnern sich an uns.
    Es waren die italienischen Gartenmöbel, die unserer Kennenlernen erst möglich machten
    Wir hoffen, das selbige Ihnen noch Freude bereiten.

    • Na, klar erinnere ich mich. Das Wetter macht aktuell keinen sehr italienischen Eindruck, aber die Möbel halten durch und stand. Schön, wenn ihr am Freitag kommen mögt! Bis dahin!

  3. Liebe Christine,
    wir freuen uns sehr, dich kennengelernt zu haben. Wenn du mal in Bremen bist, bist du bei uns herzlich willkommen. Deine Website gefällt uns übrigens sehr gut!
    Liebe Grüße
    Lilo und Heinz

  4. Heute durfte ich Frau Korte kennenlernen.Eine Bereicherung!!!Eine kurze Unterhaltung und ich wußte,ein besonderer Mensch mit einer enorm ehrlichen Ausstrahlung.Es war mir eine Freude Frau Korte.

  5. Liebe Christine Korte, eine Woche Urlaub in Ostfriesland. Auch mal Aurich anschauen. Und die Erinnerung: da lebt doch Christine. Die Tochter einer guten Freundin in den achtziger Jahren. Vielleicht mal googeln? Und dann der Internetauftritt. Ich bin mehr als beeindruckt. Von Ihnen, Ihrer Ausstrahlung, Ihrem Tun und vor allem Ihren Worten. Und nicht zuletzt von der Ähnlichkeit zumindest auf den Fotos mit der Freundin damals. Tannenzwei in einem Zug gelesen. Jetzt denke ich viel an die Zeit damals, schaue mir Fotos an, freue mich über Sie und grüsse Sie ganz herzlich :
    Ihre Jutta Richwin

    • Herzlichen Dank für das Interesse und die schöne Nachricht, liebe Frau Richwin! Über Ihre Rückmeldung freue ich mich sehr. Ich hoffe, Sie mögen Ostfriesland, das für mich ein so wunderbarer Ort zum Leben geworden ist.
      Und hoffentlich geht es Ihnen recht gut. Sehr herzliche Grüße aus Aurich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.